Elektroanlagen-Checkliste

Wir helfen Ihnen gerne bei der Beantwortung folgender Fragen:

  • Sind alle meine Elektrogeräte ÖVE-geprüft oder haben das CEZeichen
  • Bewahrt ein Überspannungsschutz meine wertvollen Elektrogeräte vor Beschädigung und Zerstörung?
  • Reicht die Zahl der Stromkreise?
  • Habe ich eine ausreichende Anzahl von FI-Schalter und Sicherungsautomaten?
  • Ist meine Erdungsanlage nach den gültigen Vorschriften (NullungsVerordnung, Elektrotechnik-Verordnung 2002) errichtet?
  • Sind ausreichend Leerrohre verlegt, um später einmal optionale Elektroinstallationen ohne viel Stemmarbeiten ausbauen zu können?
  • Sind alle Sicherheitseinrichtungen eingebaut, die der Fachmann liefern kann, auch zum Schutz meiner Kinder?
  • Entspricht die Stromversorgung in meinem Haushalt meinen Lebensgewohnheiten und Bedürfnissen? Bietet sie genügend Komfort für die ganze Familie?
  • Wann sind meine elektrotechnischen Einrichtungen zuletzt von einem Elektrotechniker überprüft worden?
  • Beratung über die Durchführung einer Anlagenüberprüfung (Elektroanlagen-Check).

Elektroanlagen-Check für Wohnugen

  • bis 60m2

3,72 Euro/m2

  • 60 bis 120m2

3,24 Euro/m2

  • ab 120m2
Auf Anfrage

Elektroanlagen-Check für Büros und Geschäftslokale

  • bis 60m2
7,08 Euro/m2
  • 60 bis 120m2
6,72 Euro/m2
  • ab 120m2
Auf Anfrage

Preise inkl. Mehrwertsteuer

Elektroanlagen-Checkliste
Elektro-Befund

Die Gewährleistung der Sicherheit elektrischer Anlagen gibt immer
wieder Anlass zu Diskussionen. Aufgrund des hohen österreichischen
Sicherheitsstandards können schwere Unfälle, verursacht durch
elektrischen Strom, heute weitgehend ausgeschlossen werden. Bis
heute wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, durch gezielte
Normungsarbeit einheitliche Grundlagen für die sichere
Ausführung von elektrischen Anlagen
zu schaffen. Hierbei sollen
möglichst alle Eventualitäten berücksichtigt werden, um eine
umfassende Sicherheit zu gewährleisten. Trotz aller Bemühungen in
diese Richtung kann eine absolute und vor allen Dingen dauerhafte
Sicherheit praktisch nicht hergestellt werden.

Diese Erkenntnis bildet die Grundlage für die Forderungen, regelmäßige Prüfungen von elektrischen Anlagen differenziert nach Verwendungszweck und Art vorzuschreiben. Jede elektrische Anlage ist vor der ersten Inbetriebsetzung zu prüfen. Dies gilt auch für wesentliche Erweiterungen bzw. Änderungen einer elektrischen Anlage.

In der OVE/ONORM E 8001-6 sind die erforderlichen Prüfungsschritte sowohl für Erst- als auch für Wiederholungsprüfungen dargestellt. Einheitliche Befundformulare sind einerseits als Arbeitshilfe für den fachkompetenten Prüfer und zum anderen als Dokument für den Anlagenbetreiber verwendbar.


Die Elektroanlagen Checkliste ist gemeinsam mit der Bundesinnung umfassend und komplett ausgearbeitet und für das gesamte Bundesgebiet anwendbar. Ziel ist es, damit eine standardisierte Dokumentation zu erreichen.