Elektroanlagen-Checkliste - Mehrwert & Co

E-Check für private

  • Entspricht meine Anlage den gesetzlichen Mindestanforderungen der Elektrotechnikverordnung von 2002
  • Kann mein FI-Schutzschalter auch defekte Elektronikgeräte erkennen
  • Prüfe ich 2x im Jahr den FI-Schutzschalter mittels der Prüftaste
  • Wurde meine elektrische Anlage in den letzten 5-10 Jahren messtechnisch überprüft ?
  • Gibt es für dne Allgemeinbereich meiner Wohnhausanlage einen Prüfbefun/ Anlagenbuch lt. ÖVE ÖMORM E8001-6 ?

E-Check für unternehmen

  • Entspricht meine Anlage den gesetzlichen Mindestanforderungen der Elektrotechnikverordnung von 2002, den Arbeitnehmerschutzgeseth sowie der Elektroschutzverordnung 2012
  • Wird meine Elektroanlage lt. ESV2012 regelmäßig von einer Elektrofachkraft überprüft ?

Prüfungsintervalle

  • Regelfall alle 5 Jahre
  • Büros + Handels- oder Dienstleistungsbetriebe bei sehr geringer Belastung alle 10 Jahre
  • Explosiionsgefährdete Bereiche mind. Alle 3 Jahre
  • Baustellen jährlich
  • Untertagebau alle 6 Monate
  • Bei außergewöhnlichen Belastungen wie Feuchtigkeit oder Nässe, wenn Kondenswasser oder Spritzwasser nicht ausgeschlossen werden kann, Umgebungstemperaturen von weniger als -20°C oder mehr als 40°C, Einwirkung von Säuren, Laugen, Lösemitteln oder deren Dämpfen, die Korrosion bewirken können, Einwirkung von Staub, der durch die Arbeitsvorgänge entsteht sowie direkte Einwirkungen von Witterungseinflüssen, ist mind. alle 3 Jahre eine Überprüfung durchzuführen.
  • Ebenso kann in der Betriebsanlagengenehmigung ein Überprüfungsinterval angeführt sein.
Ein Unterlassen der Überprüfung einer elektrischen Anlage, kann zu schwerwiegenden Verletzungen oder sogar zum Tod führen und stellt daher kein Kavaliersdelikt dar.